24./25.07.2015 Bundessiegerprüfung THS 2015

Lang herbeigesehnt und denn doch viel zu schnell vorbei, das war die Bundessiegerprüfung im THS 2015 in Schwanewede bei Bremen.

Es war eine sehr schön organisierte Veranstaltung auf einem tollen Sportgelände.

Die Wettervorhersage war unbeständig - Regen, Unwetter, Sturm, Sonne: Alles war möglich! Wir hatten Glück, der Regen prasselte vor allem Freitagnacht nieder, ein bisschen Gewitter am Samstag, insgesamt aber gut erträglich und vor allem nicht so drückend wie letztes Jahr.
Samstag früh ab 7:00 Uhr ging es mit den 5.000m Läufen los und danach starteten die Läufer der 2.000m Strecke. Die Strecke war sehr Sportlerfreundlich und die letzten 400 Meter liefen die Sportler eine Runde im Stadion und wurden noch einmal kräftig angefeuert. Madlen Pottreck mit Aggi  (AK 35) und Frank Sieber mit Gerrit (AK 19) liefen die 5.000 Meter, Lars Paepke mit Vasko  (AK 35) und Jürgen Pilat mit Tala (AK 50) die 2.000 Meter Strecke.

 

Danach ging es bei nicht grad besserem Wetter mit den Vierkämpfen los. Hier starteten für den HSV DBR Ulla Börsting mit Ginger (AK 61) und Ilka Rasch mit Kira (AK 19).

 

Den sportlichen Abschluss an diesem Tag machten die CSC Vorläufe, an den Start gingen 12 Jugendmannschaften und 28 Erwachsenenmannschaften. Die Teams schenkten sich nichts. Und es kam zu wirklich knappen Ergebnissen.

 

Gekrönt wurde der Samstag mit einem gemütlichen Sportlerabend mit toller Livemusik.

 

Sonntagmorgen ging es los mit dem 2. Teil des Vierkampfes, entweder der Unterordnung oder den Laufdisziplinen. Hier wurde es für Ulla und Ilka noch einmal ernst.

 

Weiter ging es mit den finalen Läufen im CSC. Es wurden tolle Läufe gezeigt und die Teams kämpften um jede Sekunde.

 

Abgeschlossen wurde der Tag mit einer neuen Disziplin, dem Staffellauf. Jeder Landesverband konnte ein Team, bestehend aus 2 weiblichen und 2 männlichen Geländeläufern stellen. Jeder Läufer musste dann eine 400 Meter Runde im Stadion zurücklegen. Für Mecklenburg Vorpommern gingen Belinda Harloff mit Einstein, Kathrin Anders mit Luna, Jürgen Pilat mit Tala und Lars Paepke mit Vasko an den Start. Jedes Team gab noch einmal alles und das Publikum war begeistert. Mecklenburg Vorpommern belegte den 7. Platz.

 

Ergebnisse der Starter des HSV Bad Doberan:

Madlen Pottreck mit Aggi   8. Platz im Geländelauf 5.000m (AK35)

Frank Stieber mit Gerrit    12. Platz im Geländelauf 5.000m (AK19)

 

Lars Paepke mit Vasko      10. Platz im Geländelauf 2.000m (AK35)

Jürgen Pilat mit Tala         14. Platz im Geländelauf 2.000m (AK50)

 

Ilka Rasch mit Kira           19. Platz im Vierkampf (AK19)

Ulla Börsting mit Ginger       1. Platz im Vierkampf (AK61) -> Bundessieger 2015

Ergebnisslisten